Arbeiten mit den Händen macht mich glücklich. Ich sauge kreative Ideen wie ein Schwamm auf, setze vieles um und habe schon immer gerne mit meinen Händen gearbeitet. Dabei bin ich oft selbst verwundert, welche Themen und Dinge mich interessieren und mit welcher Begeisterung ich mich in die Projekte stürzen kann.


Somit stand für mich sehr früh fest, dass ich beruflich etwas handwerkliches machen möchte. Nach der Pflichtschule habe ich die HTL für Bildhauerei in Innsbruck besucht und mit Auszeichnung 2014 abgeschlossen. Als nächstes habe ich meinen Traumberuf Goldschmiedin erlernt und auch diese Ausbildung mit Auszeichnung 2017 abgeschlossen. Leider konnte mein Lehrbetrieb mich aus wirtschaftlichen Gründen nicht übernehmen. Dann folgten nur ein paar Jobs mit denen ich mein Leben finanzierte aber nichts das mich so richtig erfüllte. 


2019 wurde ich Mama eines kleinen Sonnenscheins, der fortan unser Leben sehr bereichert. Kurz darauf begann die Corona Pandemie, der ich meine neu gewonnene Leidenschaft, das Töpfern, zu verdanken habe. Durch die Lockdowns sahen wir uns gezwungen ein Hobby zu suchen das man auch zu Hause ausüben kann. Da ich immer schon einmal töpfern wollte, baute mir mein Freund eine Töpferscheibe (die nach wie vor einwandfrei läuft!). Wir kauften einen Brennofen und so nahm alles seinen Lauf. 


Einmal an der Scheibe gedreht ist man wie verzaubert, man will es einfach nicht mehr lassen. Fast jeden Abend sitzen wir gemeinsam in der Werkstatt und fertigen all die schönen Stücke die ihr im Shop kaufen könnt.